Die Sophrologie ist eine noch recht junge Entspannungstechnik, die danach strebt, den Körper und den Geist wieder in Balance zu bringen. Dazu bedient sie sich verschiedener Strategien und Denkrichtungen deren Mix die Sophrologie zu einem einzigartigen Werkzeug der modernen Heilmethoden macht. Das Ziel ist es, sich wieder wohler in seinem Körper zu fühlen und eine stärke mentale Kontrolle zu erlangen.

Erkenne dich selbst, verstehe dich selbst, lebe besser.

Erfahre in diesem Artikel ein bisschen zur Geschichte, ihren Inhalten & beliebte Anwendungsgebiete der Sophrologie.

Der Erfindung & Verbreitung der Sophrologie

Begründet wurde dieses sanfte Behandlungsmethode durch den kolumbianischen Neuropsychiater Alfonso Caycedo (1932–2017) in den 1960er Jahren in Spanien.
Er war davon überzeugt, dass eine Krankheit ein Ungleichgewicht von Körper, Geist und Seele bedeutet. Daher entwickelte er eine Möglichkeit, diese drei Ebenen gleichzeitig zu therapieren.
Die Herkunft des Wortes ist - wie so oft - aus der griechischen Sprache und setzt sich wie folgt zusammen:
- SOS – Gleichgewicht, Harmonie, Gelassenheit
- PHREN – Bewusstsein, Gehirn/Herz, Seele
- LOGOS – Wissenschaft, Lehre

"

Die Sophrologie ist die Wissenschaft des Bewusstseins, die Harmonie zwischen Körper und Geist ermöglicht.


Alfonso Caycedo (1932–2017)
In Deutschland ist die Sophrologie noch recht unbekannt und auch in Ländern wie Großbritannien und den USA gewinnt es erst allmählig an Bekanntheit.
Doch in Frankreich, der Schweiz und dem "Geburtsland" Spanien ist diese Praxis bereits ein fester Bestandteil. Überwiegend wird es zur Vorbereitung auf anstehende Prüfungen an Schulen angeboten oder auch im Profisport. In unseren frankophonen Nachbarländern gilt die Sophrologie sogar als Standardwerkzeug zur Geburtsvorbereitung - mehr zu diesem Thema in meinem Artikel "Die Sophrologie zur Geburtsvorbereitung".

Methodik der Sophrologie

Die Sophrologie zielt auf eine ganzheitliche Wahrnehmung des menschlichen Wesens ab um dadurch eine Harmonie des Bewusstseins zu erreichen. Das Augenmerk liegt dabei auf bewusste Atem-Übungen, sanfte Bewegungen und positive Visualisierungen. Sie bedient sich der Meditation sowie Achtsamkeitsschulung in Verbindung mit Übungen zur besseren Körperwahrnehmung
Somit kann diese Methode auch als Persönlichkeitsentwicklungsförderung deklariert werden und bringt den Fokus wieder auf ein Leben im Hier und Jetzt, Entschleunigung und mehr Selbstfürsorge.
Das Erleben des Augenblickes mit allen vorhanden Gefühlen und Empfindungen soll ermöglicht werden, ohne diese zu interpretieren oder zu (ver)urteilen. Dadurch ist es möglich, mit einer gößeren Wertschätzung durch den Alltag zu gehen, einfacher die innere Balance zu finden und somit das Wohlbefinden - sowohl körperlich, mental als auch psychisch - zu steigern.

Integration verschiedener Einflüsse

Die Sophrologie wurde durch unterschiedliche westliche und östliche Heilpraktiken, bzw. Philosophien inspiriert. Dadurch entstand ein sehr effektives Verfahren um bei unterschiedlichen körperlichen, psychischen und mentalen Beschwerden, wie z. B. Ängsten, Stress oder Verletzungen zu helfen.
Durch die Kombination der verschiedenen Entspannungstherapien kann die Sophrologie sowohl vorbeugend als auch lindernd eingesetzt werden. Z.B. trainiert man eine positive Denkweise, lernt den Körper besser zu verstehen und zu akzeptieren, aber auch die Stärkung des Selbstbewusstsein & Selbstvertrauen spielen eine elementare Rolle.

Ablauf einer Session

Zunächst gilt es sich in einen Entspannungszustand zu begeben. Dies geschiet durch einen Bodyscan (achtsame Körperwahrnehmung), Entkrampfung der Muskeln und Atem-Übungen.
In diesem entspannten Zustand kann man nun die Heilkräfte besser im Unterbewusstsein mobilisieren durch verschiedene - je nach Symptom/Fokus - Techniken.

Zum Beispiel kann man nun den Fokus auf einen Schmerzpunkt legen und herausfinden, welche bestimmten Erinnerungen im Zusammenhang mit diesem Schmerz auftauchen. Durch das Bewusstwerden dieser Verbindung kann man dieses Krankheitssymptom durchbrechen. Durch Visualisations-Übungen kann man sich nun vorstellen, wie man in Zukunft positiver handeln und fühlen wird und diese neuen Gefühle verankern.

Man kann also sagen, dass die Sophrologie direkt an der Konsequenz von einem Problem arbeitet um den Menschen zu leiten, die Ursache selbst zu erfahren und dadurch das Problem lösen zu können - Es unterstützt also ein lösungsorientiertes Denken anstelle von problemorientiert.

Anwendungsgebiete

Im Allgemeinen wird Sophrologie als eine sanfte Methode zu einem besseren Leben bezeichnet und kann daher vielseitig eingesetzt werden.
Als unterstützende Therapie bei Beschwerden:
  • Magenbeschwerden
  • Hautprobleme
  • Allergien
  • Migräne
  • Schlafstörung
  • Ängste
  • Depressionen
  • Sucht
  • Essstörungen

Persönlichkeitsentwicklung
  • Erhöhung der Kreativität
  • Stärkung des Selbstvertrauens
  • Stabilisierung des emotionalen Gleichgewichts
  • Verbesserung des Gedächtnisses & Vorstellungskraft
  • Stress-Management
  • Alternative zur reinen Meditation (wem es schwer fällt still zu sitzen)
Zur mentalen Vorbereitung auf
  • Prüfungen
  • Weitere besondere Ereignisse und Events (z.B. Lampenfieber zu senken)

Zum Abschluss

Dein Atem ist ein sehr kraftvolles Werkzeug für Deinen Alltag. Gönn' Dir also gern öfter mal ein Päuschen zum bewussten tiefen durchatmen.

Solche Atemübungen gibt es natürlich auch verpackt in Apps, meine absolute Liebingsapp dazu ist Flowborne - kann ich Dir nur wärmstens emfpehlen!

Nimmst Du Dir bereits Zeit zum bewussten Atmen? Gibt es eine Sequenz, die besonders gut für Dich funktioniert?

Über den Autor: Sandra


Nachdem ich meine Sturm-und-Drang-Zeit im Ausland gelebt habe, Sprachen studiert, viele interessante Kulturen und Menschen kennengelernt habe, bin ich in meiner Heimat, der Lausitz (südliches Brandenburg) sesshaft geworden. Nun lebe ich mit meinem Mann, unseren zwei Söhnen und ein paar Tieren auf dem Land und gehe meiner wunderbaren Berufung nach - Doula & Geburtsmentorin.

Weitere Artikel

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>
Cookie Consent mit Real Cookie Banner